< Zurück zur Übersicht

Michael Valersi wird Leiter der Stabsstelle Cyber-Sicherheit

Michael Valersi neuer Leiter der Stabsstelle Cyber-Sicherheit

10. November 2021 | 08:08 Autor: ots/presseportal Vorarlberg, Schweiz, Liechtenstein

Vaduz (FL) Michael Valersi ist seit 2009 als stellvertretender Leiter bei der Datenschutzstelle vor allem im technischen Datenschutz tätig. Er studierte Informatik mit Schwerpunkt IT-Sicherheit und Forensik unter anderem an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wo er seine Master-Thesis am Lehrstuhl für Informatik 1, IT-Sicherheitsinfrastrukturen, schrieb. Neben seiner Tätigkeit bei der Datenschutzstelle ist er als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger beim Landesgericht Feldkirch für das Fachgebiet Forensische Datensicherung, Datenrekonstruktion und Datenauswertung eingetragen.

Darüber hinaus ist er Certified Information Systems Auditor (CISA), sprich Inhaber einer weltweit anerkannten Zertifizierung für die Bereiche Revision, Kontrolle und Sicherheit von Informationssystemen. Er arbeitete mehrere Jahre in der forensischen Informatik, der IT-Beweismittelsicherung und Analyse von Schadsoftware, bis er 2009 zur Datenschutzstelle wechselte.

Michael Valersi wird die Leitung der Stabsstelle Cyber-Sicherheit spätestens am 1. März 2022 übernehmen.

    Datenschutzstelle Liechtenstein (DSS)

    Postfach 684, FL-9490 Vaduz
    Liechtenstein
    +423 236 60 90

    Details


    < Zurück zur Übersicht