< Zurück zur Übersicht

Hilti erhält Nachhaltigkeitsrating in Gold

16. Juni 2021 | 09:20 Autor: Hilti AG Liechtenstein

Schaan (FL) Die Hilti Gruppe hat sich in seinem Nachhaltigkeits-Rating der internationalen Agentur EcoVadis innerhalb eines Jahres vom Silber- auf den Gold-Status verbessert. Damit reiht sich der Bautechnologiekonzern in die besten fünf Prozent aller bewerteten Unternehmen ein.

EcoVadis, internationale Agentur für die Vergabe von Nachhaltigkeits-Ratings, hat der Hilti Gruppe für 2021 ein Gold-Rating attestiert. Damit verbesserte sich das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr um eine Stufe. Mit dem neuen Gold-Rating liegt die Hilti Gruppe unter den besten fünf Prozent aller 75.000 weltweit von EcoVadis bewerteten Unternehmen.

"Wir freuen uns, dass unsere intensiven Anstrengungen, als Unternehmen nachhaltiger zu werden, bereits jetzt beginnen Früchte zu tragen. Mit unserem Gold-Rating bekräftigen wir, dass wir es ernst meinen", so Christoph Loos, CEO der Hilti Gruppe: "Auf diesem Ergebnis werden wir uns aber nicht ausruhen, sondern nehmen es als Ansporn, uns weiter zu verbessern. Wir wollen in punkto Nachhaltigkeit führend in unserer Branche werden."

Über Eco Vadis
EcoVadis bewertet Unternehmen nach insgesamt 21 Kriterien in den vier übergeordneten Themenbereichen Umwelt, Arbeitsbedingungen und Menschenrechte, faire Geschäftspraktiken und nachhaltige Beschaffung. Im 2021er Rating der Hilti Gruppe wurden insbesondere die Fortschritte im Bereich nachhaltige Beschaffung und die Rolle von Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Auswahl von Zulieferern gewürdigt. Auf dem Gebiet Arbeitsbedingungen und Menschenrechte wurde zudem der systematische, ganzheitliche Ansatz und die dadurch verbesserte Transparenz honoriert.

Im Frühjahr 2021 hatte die Hilti Gruppe ihre erweiterte Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt und ihren ersten Bericht veröffentlicht. Das Programm basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis von Nachhaltigkeit und umfasst die drei Handlungsfelder Umwelt, Menschen und Gesellschaft. Die Strategie beinhaltet neben neuen Vorgaben u.a. auch eine Reihe von Verschärfungen der bestehenden Ziele wie das Erreichen der CO2-Neutralität in der eigenen Wertschöpfungskette bereits im Jahr 2023.

    Hilti Aktiengesellschaft

    Feldkircherstr. 100, 9494 Schaan
    Liechtenstein
    +423 234 211 1
    www.hilti.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht