< Zurück zur Übersicht

Selbst schuld – zum Glück - Die sieben Säulen des Stressmanagements von Thomas Fritzsche

14. Feber 2019 | 09:06 Autor: Herder Verlag Vorarlberg, Tirol, Wien, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Schweiz, Burgenland, Liechtenstein, Startseite, Deutschland

»Burnout trifft nicht die Weicheier« | Achim Bohn ist gereizt, schon wegen Kleinigkeiten fährt er aus der Haut. Als Manager in einer Sandwichposition zwischen Chefetage und Belegschaft reibt er sich zusehends auf. Achims Kollege Martin Dampf bittet seine Frau um Hilfe. Sie schickt die beiden auf eine etwas abenteuerliche Reise, auf der sie Schritt für Schritt begreifen, was Stress ist – und warum sie selbst an ihrer Situation schuld sind.

Bohn und sein Kollege lernen die sieben Säulen des Stressmanagements kennen, reisen durch die halbe Republik und sprechen mit Technikfreaks, hochbegabten Jugendlichen und mit einem Gurucoach. Und letztlich stellen beide fest, dass sie alles selbst in der Hand haben – zum Glück!

Thomas Fritzsche
Thomas Fritzsche, Dipl.-Psych., geb. 1961, trainiert und coacht seit über 20 Jahren erfolgreich mittlere und Top-Führungskräfte, insbesondere in den Bereichen Mitarbeiterführung und Verhandlungsführung. Sein Markenzeichen ist das Vermitteln von angewandter Psychologie im Businessalltag. 1998 gründete er unter dem Namen TOMplus ein kompetentes Trainernetzwerk mit psychologischer Fundierung. Er führt bereits seit 1988 eine auf Verhaltenstherapie, Hypnotherapie und systemische Organisationsberatung spezialisierte psychotherapeutische Praxis - auch diese Erfahrung fließt in seinen Büchern mit ein. Der ausgebildete „Mental Trainer“ hat zudem einen Lehrauftrag zum Thema „Hypnotische Kommunikation“ an der Justus-Liebig-Universität.

Selbst schuld – zum Glück!
Die sieben Säulen des Stressmanagements

von Thomas Fritzsche

Verlag Herder
1. Auflage 2019
Gebunden
240 Seiten
ISBN: 978-3-451-60075-3

  • uploads/pics/cover_10.jpg

< Zurück zur Übersicht