< Zurück zur Übersicht

Das digitale Haus@NTB: Erfolgsfaktoren in der digitalen Welt

04. Juli 2018 | 11:20 Autor: Andreas Ettemeyer, NTB FOLIO | Anzeige Vorarlberg, Deutschland, Liechtenstein, Schweiz

Das Schlagwort «Digitalisierung» beherrscht unsere Zeit. Oft ist es nicht einfach, in einem Gewirr von Schlagworten und Begriffen, Marketingslogans von relevanten Informationen sowie Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. In der wissenschaftlichen Welt werden die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung häufig in sogenannten Schichtenmodellen dargestellt, bei denen verschiedene Level der Digitalisierung und Vernetzung aufeinander aufbauen. Dabei werden je nach Betrachtungsweise entweder die technisch-logischen oder die wirtschaftlichen Aspekte stärker berücksichtigt.

Die NTB bildet mit ihren zwei Kernleistungsaufträgen «Aus- und Weiterbildung» und «angewandte Forschung und Entwicklung» im Bereich der Technik ein Know-how-Zentrum im Alpenrheintal von St. Gallen bis Chur. In beiden Leistungsbereichen müssen die Anwendungen und Aufgaben nach aussen und innen klar definiert und dargestellt werden. Für diese Aufgaben muss das konkrete Abbild der Verhältnisse in der technischen Welt unserer Kunden – den Industriebetrieben – mit den Voraussetzungen, Möglichkeiten und Anforderungen der Digitalisierung übereinstimmen.

Dazu verwendet die NTB die Darstellung des «digitalen Hauses@NTB». Dieses beschreibt die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung in Bezug auf das konkrete Problem jedes Industriebetriebs, sei es hinsichtlich der Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden oder für die Realisierung konkreter Digitalisierungsprojekte im Unternehmen.

Das Dach des Hauses bilden die beiden Oberbegriffe «Digitalisierung und ICT (Information and Communication Technology)», die den gesamten Prozess zusammenfassen. Industrie 4.0 bezeichnet dabei üblicherweise den Teil der Industrieprozesse und Logistik und ist heute häufig schon weit entwickelt. Das Fundament des digitalen Hauses bilden die konkreten Geräte oder Produkte, die entwickelt, produziert, eingesetzt oder verkauft werden.

Darüber folgen die einzelnen Digitalisierungsebenen, die nach oben zu immer stärkerer Vernetzung führen: vernetzte Geräte können mit dem Internet kommunizieren. Die dabei entstehenden Informationen und Daten werden aufbereitet und gefiltert und in der Cloud gespeichert. Damit stehen sie für die verschiedensten Anwendungen (Apps) zur Verfügung. Ein Maschinenlieferant kann mit diesen Daten den Zustand der gelieferten Anlagen überwachen, um seinen Kunden vorbeugende Wartungsprogramme oder automatischen Ersatzteilservice anzubieten. Ein Energielieferant erstellt anhand dieser Daten die automatische Jahresabrechnung. Diese Funktionen werden durch die dahinterliegenden Geschäftsmodelle bestimmt und jeweils zwischen Kunden und Lieferanten vereinbart.

Ein besonderes Merkmal des Digitalen Hauses@NTB ist, dass die Datensicherheit an jedem Punkt der Kette – quasi wie eine tragende Gebäudesäule – integriert ist und berücksichtigt wird.

In der Grafik sind für die verschiedenen Stockwerke und Zimmer des digitalen Hauses die konkreten Bildungsangebote der NTB, sogenannte «Wissens Nuggets», dargestellt. Diese reichen von der klassischen Automatisierung über Internet of Things, Security, Cloud ComBilder: George Kedenburg , suanmoo / Unsplashputing und Data Analytics bis hin zum Überblick über Industrie 4.0. Gleichzeitig stehen hinter jedem Zimmer des digitalen Hauses die entsprechenden Forschungskompetenzen der NTB, die zur Umsetzung konkreter Projekte im Rahmen der Digitalisierung mit unseren Kunden eingesetzt werden.

Wie in der realen Welt gilt: ein Haus ist nur stabil, wenn jede Wand und jedes Stockwerk solide und tragfähig aufgebaut ist. Das in der NTB in Lehre und Forschung praktizierte Modell der Systemtechnik – der ganzheitlichen Betrachtung von Systemen aus unterschiedlichen Richtungen, mit verschiedenen Fachdisziplinen, durch verschiedene Experten der NTB – ist eine Kernfunktion zur Bewältigung der komplexen Herausforderungen, welche die Digitalisierung an Industrie und Gesellschaft stellen. Dies sind wichtige Erfolgsfaktoren in der digitalen Welt.

Eine virtuelle Hausbesichtigung gibt es unter www.ntb.ch/digitales-haus

  • uploads/pics/ntb_haus.jpg

NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs

Werdenbergstr. 4, CH-9471 Buchs
Schweiz
+41 81 755 32 00
office@ntb.ch
www.ntb.ch

Details


< Zurück zur Übersicht