< Zurück zur Übersicht

Bankgeschäfte spielend leicht online erledigen: VP Bank lanciert neues E-Banking

Bankgeschäfte spielend leicht online erledigen: VP Bank lanciert neues E-Banking

21. Mai 2018 | 06:00 Autor: VP Bank | Anzeige Startseite, Schweiz, Vorarlberg, Liechtenstein

Vaduz (FL) Die VP Bank führte im Mai ein modernisiertes E-Banking für Privat- und Firmenkunden sowie Intermediäre ein. Das neue VP Bank e-banking überzeugt durch ein benutzerfreundliches Design und erfüllt gleichzeitig die höchsten Sicherheitsanforderungen.

Im August 2017 erneuerte die VP Bank ihren Webauftritt und legte mit einer fortschrittlichen Portaltechnologie die Basis für ihr künftiges Kundenportal. Im Mai wird nun das VP Bank e-banking in dieses Kundenportal integriert, womit ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Digitalisierungsstrategie der VP Bank Gruppe erreicht wird.

Die Anforderungen an das neue VP Bank e-banking waren neben höchstmöglicher Sicherheit für die Kunden auch eine intuitive Benutzerführung sowie ein ansprechendes, erfrischendes Design. «Das neue VP Bank e-banking ist übersichtlich und einfach aufgebaut», erklärt Christoph Mauchle, Head Client Business der VP Bank Gruppe. «Unsere Kunden sollen auch online ihre Bankgeschäfte einfach abwickeln können – eine perfekte Ergänzung zur persönlichen Betreuung durch den Kundenberater.»

Auf der Startseite des VP Bank e-banking sind die wichtigsten Funktionen auf einen Blick ersichtlich. Dank des gut strukturierten Menüs findet sich jeder Benutzer schnell zurecht. Die grafischen Darstellungen der Vermögensübersicht helfen, die persönliche Vermögenssituation im Blick zu behalten. Zahlungen und Börsenaufträge können rasch und völlig unkompliziert erfasst werden und es wird eine Vielzahl von aktuellen Börsendaten von verschiedenen Märkten übersichtlich grafisch dargestellt. Handelsaffine Kunden verfügen damit über ein Tor zum weltweiten Börsenhandel.

Moderne Schnittstellen für Firmenkunden und Intermediäre
Das neue VP Bank e-banking bietet auch eine professionelle Lösung für die direkte Anbindung an die Softwarelösung von Firmenkunden an. Künftig können diese Kunden mittels einer sogenannter EBICS Schnittstelle (Electronic Banking Internet Communication Standard) ihren weltweiten Zahlungsverkehr bequem, einfach und auf höchstem Sicherheitsniveau ausführen. Zudem besteht neu für externe Vermögensverwalter die Möglichkeit, Börsenaufträge direkt über eine automatische Schnittstelle an die VP Bank zu übermitteln.

ProLink, die Informationsplattform für Intermediäre, ist nun direkt im Portal integriert, sodass die Kunden mit den gleichen Login-Daten Zugriff auf alle relevanten Informationen haben.

Gestaffelte Einführung
Das VP Bank e-banking wurde seit März gestaffelt über verschiedene Kundensegmente ausgerollt. Ab Mai haben nun alle Kunden der VP Bank Gruppe vollumfänglich Zugriff auf das neue VP Bank e-banking, welches über die Website www.vpbank.com erreichbar ist. Für einen optimalen Wechsel zum neuen E-Banking steht den Benutzern das alte VP Bank e-banking für eine mehrmonatige Übergangszeit parallel noch zur Verfügung.

Neben der Desktop-Version bietet die VP Bank auch eine mobile Version, mit der sich beispielsweise Einzahlungsscheine ganz einfach und in Sekundenschnelle einscannen lassen. Die App kann für Apple-Geräte im App Store oder für Android-Geräte im Google Play Store unter dem Suchbegriff «VP Bank» heruntergeladen werden.

    VP Bank AG

    Aeulestr. 6, 9490 Vaduz
    Liechtenstein
    +423 235 6655
    info@vpbank.com
    www.vpbank.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht